Wenn nicht anders definiert in der Finanzsprache die anteilsmässige Umlegung von Kosten, Steuern und/oder Gebühren zwischen Käufer und Verkäufer (to allocate costs, fees, premiums etc. between buyer and seller on the basis of proportional distribution; in general: to divide a sum of money proportionately). – Siehe Bankenaufsicht, europäische, Gebühren.

Achtung: Das Finanzlexikon ist urheberrechtlich geschützt und darf ohne die ausdrückliche Einwilligung lediglich zum privaten Gebrauch benutzt werden!
Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Dipl.rer.pol., Dipl.rer.oec.
Professor Dr. Eckehard Krah, Dipl.rer.pol.
E-Mail-Anschrift: info@ekrah.com
https://de.wikipedia.org/wiki/Gerhard_Ernst_Merk
https://www.jung-stilling-gesellschaft.de/merk/
https://www.gerhardmerk.de/