Nachrichten, die unmittelbar in der Börse oder in deren Umfeld verbreitet werden, um den Kurs börsengehandelter Gegenstände – Finanzprodukte, Waren, Devisen – zu beeinflussen. Solche Manipulationen sind bis anhin im allgemeinen nur sehr schwer zu bekämpfen. – Siehe Agiotage, Blog, Börsenbriefe, Entscheidungsnützlichkeit, Flurfunk, Kursmanipulation, Marktmanipulation, Pairoff, Übernahme-Ankündigung, Umstände, bewertungswichtige.

Achtung: Das Finanzlexikon ist urheberrechtlich geschützt und darf ohne die ausdrückliche Einwilligung lediglich zum privaten Gebrauch benutzt werden!
Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Dipl.rer.pol., Dipl.rer.oec.
Professor Dr. Eckehard Krah, Dipl.rer.pol.
E-Mail-Anschrift: info@ekrah.com
https://de.wikipedia.org/wiki/Gerhard_Ernst_Merk
https://www.jung-stilling-gesellschaft.de/merk/
https://www.gerhardmerk.de/