In Zusammenhang mit den Überlegungen zu Euro-Bonds aufgekommene Bezeichnung für solche, also für Anleihen, für die andere Mitgliedsländer der Eurozone gesamtschuldnerisch eine Haftung übernommen haben. Im Gegensatz dazu sind Red Bonds Staatsanleihen, die von den Ländern allein begeben, als nicht von der Gemeinschaft garantiert werden. – Siehe Anleihe-Spread, Bailout, Ekart, Euro-Anleihen, Euro-Krise, Euromarkt, Europäische Schuldenagentur, Floater Plan C, Moral Hazard, Umverteilung, zentralbankbewirkte.

Achtung: Das Finanzlexikon ist urheberrechtlich geschützt und darf ohne die ausdrückliche Einwilligung lediglich zum privaten Gebrauch benutzt werden!
Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Dipl.rer.pol., Dipl.rer.oec.
Professor Dr. Eckehard Krah, Dipl.rer.pol.
E-Mail-Anschrift: info@ekrah.com
https://de.wikipedia.org/wiki/Gerhard_Ernst_Merk
https://www.jung-stilling-gesellschaft.de/merk/
https://www.gerhardmerk.de/