Auf – den Namen einer bestimmten Person ausgestelltes, – nicht übertragbares Wertpapier – ein Namenspapier, ein Rektapapier (registered security): vom lateinischen Wort recta via = auf geradem Weg, nämlich der Verpflichtete muss unmittelbar an den Berechtigten leisten -, und – von einer Bank ausgegeben. – Siehe Bankschuldverschreibung. – Vgl. das monatlich erscheinende Beiheft “Kapitalmarktstatistik” der Deutschen Bundesbank zum Absatz entsprechender Titel, untergliedert in Hypothekenpfandbriefe, Öffentliche Pfandbriefe (Public Pfandbriefe) , Schuldverschreibungen von Spezialkreditinstituten (Debt securities issued by specialised credit institutions) und Sonstige (Other bank securities).

Achtung: Das Finanzlexikon ist urheberrechtlich geschützt und darf ohne die ausdrückliche Einwilligung lediglich zum privaten Gebrauch benutzt werden!
Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Dipl.rer.pol., Dipl.rer.oec.
Professor Dr. Eckehard Krah, Dipl.rer.pol.
E-Mail-Anschrift: info@ekrah.com
https://de.wikipedia.org/wiki/Gerhard_Ernst_Merk
https://www.jung-stilling-gesellschaft.de/merk/
https://www.gerhardmerk.de/