Die innert eines Zeitraums – in der Regel wird ein Geschäftsjahr zugrunde gelegt – von einem Emittenten begebenen Papiere. Zieht man davon die von dem gleichen Emittenten getätigten Rückzahlungen aus älteren Begebungen ab, so erhält man die Netto-Emission. – Für das Eurogebiet sind diese ausgewiesen im Anhang “Statistik des Euro-Währungsgebiets”, Kapitel “Finanzmärkte” im jeweiligen Monatsbericht der EZB und dort nach verschiedenen Gesichtspunkten unterteilt.

Achtung: Das Finanzlexikon ist urheberrechtlich geschützt und darf ohne die ausdrückliche Einwilligung lediglich zum privaten Gebrauch benutzt werden!
Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Dipl.rer.pol., Dipl.rer.oec.
Professor Dr. Eckehard Krah, Dipl.rer.pol.
E-Mail-Anschrift: info@ekrah.com
https://de.wikipedia.org/wiki/Gerhard_Ernst_Merk
https://www.jung-stilling-gesellschaft.de/merk/
https://www.gerhardmerk.de/