Besonderer Optionsvertrag, bei dem rechnerisch eine deutsche Bundesanleihe mit einer Verzinsung von sechs Prozent und einer Restlaufzeit (remaining running time) von fünf Jahren zugrundegelegt wird. Der Inhaber eines Bobl-Future-Kontrakts hat das Recht, zu einem festgelegten Zeitpunkt eine diesem Kontrakt zugeordnete Bundesanleihe mit einer Restlaufzeit von viereinhalb bis fünfeinhalb Jahren im Wert von nominal (in money terms) 100’000 EUR zu kaufen oder verkaufen. – Innert eines Jahres werden vier Laufzeiten gehandelt, die jeweils im März, Juni, September und Dezember enden. Der aktuelle Futures-Preis bildet ziemlich genau den Betrag ab, den man am Markt für eine Bundesanleihe mit fünfjähriger Laufzeit und einer Verzinsung von sechs Prozent bezahlten müsste. – Siehe Bund-Future.

Achtung: Das Finanzlexikon ist urheberrechtlich geschützt und darf ohne die ausdrückliche Einwilligung lediglich zum privaten Gebrauch benutzt werden!
Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Dipl.rer.pol., Dipl.rer.oec.
Professor Dr. Eckehard Krah, Dipl.rer.pol.
E-Mail-Anschrift: info@ekrah.com
https://de.wikipedia.org/wiki/Gerhard_Ernst_Merk
https://www.jung-stilling-gesellschaft.de/merk/
https://www.gerhardmerk.de/