Es stellen Darlehn bereit – Konzerne ihren verbundenen Firmen; diese gelten aber auch dann, wenn sie konzernintern noch andere bankgeschäftliche Tätigkeiten betreiben, in Deutschland nach § 2, Abs. 1 KWG nicht als Banken, – Unternehmen ihren Zulieferern und umgekehrt manchmal auch Zulieferer ihren Abnehmern, – Handelsketten (CH: Grossverteiler; trade chains) ihren Einzelhändlern (CH: Detailhändlern; retail seller) und – Einzelhändler ihren Kunden. – Solcherart Direktkreditvergabe schmälert grundsätzlich den Einfluss der Zentralbank auf die Geldströme. – Siehe Disintermediation, Inhouse-System, Konzernbank. – Vgl. Monatsbericht der Deutschen Bundesbank vom Januar 2012, S. 13 ff. (ausführliche Darstellung der Binnenfinanzierung; Übersichten).

Achtung: Das Finanzlexikon ist urheberrechtlich geschützt und darf ohne die ausdrückliche Einwilligung lediglich zum privaten Gebrauch benutzt werden!
Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Dipl.rer.pol., Dipl.rer.oec.
Professor Dr. Eckehard Krah, Dipl.rer.pol.
E-Mail-Anschrift: info@ekrah.com
https://de.wikipedia.org/wiki/Gerhard_Ernst_Merk
https://www.jung-stilling-gesellschaft.de/merk/
https://www.gerhardmerk.de/