Allgemein alle Ausgaben zur Glattstellung einer Forderung und damit zur Befriedigung des Gläubiges (the sum of money that is transferred from one party to another to resolve a debt). Bezahlung in diesem Sinne wird im Sprachgebrauch gleichbedeutend mit dem Begriff Zahlung verwendet; in älteren Dokumenten findet sich auch Solution (solution). – Das Salär, welches eine Person für ihre (Arbeits)Leistung erhält: der Verdienst (earnings) bzw. die Besoldung (salary), heute in aller Regel in Geldeinheiten ausgedrückt. – Siehe Abmachung, Bereitschaftsgeld, Bonus, Courtage, Entgelt, Erwerbseinkommen, Fringe Benefits, Gehalts-Nebenleistungen, Honorar, Prämie, Restschuld, Vergütung.

Achtung: Das Finanzlexikon ist urheberrechtlich geschützt und darf ohne die ausdrückliche Einwilligung lediglich zum privaten Gebrauch benutzt werden!
Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Dipl.rer.pol., Dipl.rer.oec.
Professor Dr. Eckehard Krah, Dipl.rer.pol.
E-Mail-Anschrift: info@ekrah.com
https://de.wikipedia.org/wiki/Gerhard_Ernst_Merk
https://www.jung-stilling-gesellschaft.de/merk/
https://www.gerhardmerk.de/