Bei der Berechnung des Preisindex der Lebenshaltung die Tatsache, dass durch Veränderungen des Angebots auf vielen konsumnahen Märkten – etwa vom “Tante-Emma-Laden” zum Filial-Discounter oder vom Fachgeschäft zum Baumarkt – die Waren von den Privathaushalten günstiger eingekauft werden können. Diese durch Wandlungen der Handelsstruktur (changes in the commercial distribution structure) ausgelöste Verschiebung wirft für die genau Inflationsmessung eine Reihe von Problemen (unresolved issues) auf. – Siehe Basiseffekt, Harmonisierter Verbraucherpreisindex, Inflationsmessung, Kompositions-Effekt, Produktneuheiten, Qualitätsänderungen, Substitutionsverhalten.

Achtung: Das Finanzlexikon ist urheberrechtlich geschützt und darf ohne die ausdrückliche Einwilligung lediglich zum privaten Gebrauch benutzt werden!
Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Dipl.rer.pol., Dipl.rer.oec.
Professor Dr. Eckehard Krah, Dipl.rer.pol.
E-Mail-Anschrift: info@ekrah.com
https://de.wikipedia.org/wiki/Gerhard_Ernst_Merk
https://www.jung-stilling-gesellschaft.de/merk/
https://www.gerhardmerk.de/