In Zusammenhang mit Geld allgemein – jede Zahlung, die – für irgend eine Sache, – aus irgend einem Umstand und – in der Summe als Höhe der Zahlung entweder behördlich festgesetzt (set by public authorities) oder vertraglich ausbedungen (contractual agreed) zu leisten ist. – Im engeren Sinne eine Geldleistung, welche der Abgeltung des Aufwands für die Herstellung, Anschaffung und Erweiterung öffentlicher Einrichtungen und Anlagen dient. – Siehe Abgabe, Gebühr, Umlage.

Achtung: Das Finanzlexikon ist urheberrechtlich geschützt und darf ohne die ausdrückliche Einwilligung lediglich zum privaten Gebrauch benutzt werden!
Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Dipl.rer.pol., Dipl.rer.oec.
Professor Dr. Eckehard Krah, Dipl.rer.pol.
E-Mail-Anschrift: info@ekrah.com
https://de.wikipedia.org/wiki/Gerhard_Ernst_Merk
https://www.jung-stilling-gesellschaft.de/merk/
https://www.gerhardmerk.de/