Die EZB veröffentlicht jährlich die Zahl der im Finanzsektor des Euroraums Beschäftigten und weist sie auf ihrer Homepage sowie im Statistics Pocket Book aus. Seit 1998 hat sich die Zahl der Bankangestellten im Eurogebiet gesamthaft nicht nennenswert verändert; sie liegt bei 21’000 Personen. In Deutschland hingegen ging die Zahl der Beschäftigten im Bankbereich zurück. – Siehe Bankendichte, Bankmitarbeiter je Einwohner, Bankenschelte, Low Performer. – Vgl. Monatsbericht der Deutschen Bundesbank vom September 2005, S. 23 (Anzahl der Beschäftigten gegliedert nach Banktypen), S. 36 (hier: Personalaufwand seit 1997) sowie den jeweiligen September-Bericht wegen aktueller Zahlen.

Achtung: Das Finanzlexikon ist urheberrechtlich geschützt und darf ohne die ausdrückliche Einwilligung lediglich zum privaten Gebrauch benutzt werden!
Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Dipl.rer.pol., Dipl.rer.oec.
Professor Dr. Eckehard Krah, Dipl.rer.pol.
E-Mail-Anschrift: info@ekrah.com
https://de.wikipedia.org/wiki/Gerhard_Ernst_Merk
https://www.jung-stilling-gesellschaft.de/merk/
https://www.gerhardmerk.de/