In Verträgen auf dem Finanzmarkt üblicher Vorbehalt, der eine Freistellung von allen Vertragspflichten einschliesst, falls das Geschäft nicht zustande gekommen ist (a condition in a financial agreement that enables the investor to take back his funds if the result represented is not achieved).

Achtung: Das Finanzlexikon ist urheberrechtlich geschützt und darf ohne die ausdrückliche Einwilligung lediglich zum privaten Gebrauch benutzt werden!
Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Dipl.rer.pol., Dipl.rer.oec.
Professor Dr. Eckehard Krah, Dipl.rer.pol.
E-Mail-Anschrift: info@ekrah.com
https://de.wikipedia.org/wiki/Gerhard_Ernst_Merk
https://www.jung-stilling-gesellschaft.de/merk/
https://www.gerhardmerk.de/