In Bezug auf eine Bank eine einheitliche oder doch gleichförmige (uniform) Kleidung der Mitarbeiter (a style of clothing worn by members of an institute while participating in the bank’s activity). – Im Zuge der Bemühungen um eine Corporate Identity, nämlich ein einheitliches Erscheinungsbild gegenüber den Kunden und der Öffentlichkeit, sind Fragen zur Corporate Fashion wieder an eine der vordersten Stellen gerückt. – Siehe Banker-Stammtisch, Behavioural Branding, Concession Shop, Corporate Governance, Dress Code, Leitbildfestlegung, McDonaldisation, Silodenken, Tenu-Schlamper.

Achtung: Das Finanzlexikon ist urheberrechtlich geschützt und darf ohne die ausdrückliche Einwilligung lediglich zum privaten Gebrauch benutzt werden!
Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Dipl.rer.pol., Dipl.rer.oec.
Professor Dr. Eckehard Krah, Dipl.rer.pol.
E-Mail-Anschrift: info@ekrah.com
https://de.wikipedia.org/wiki/Gerhard_Ernst_Merk
https://www.jung-stilling-gesellschaft.de/merk/
https://www.gerhardmerk.de/