Personal tools

Verschörungstheorien (conspiracy theories)

veröffentlicht am

Verschwörungstheorien (conspiracy theories): Seit etwa 1990 in Zusammenhang mit der Verbreitung des Internets in sozialen Netzwerken und besonders auch in Finanzforen zunehmend ausgebreitete Behauptung, das Geschehen auf dem Finanzmarkt gesamthaft und/oder in einzelnen Bereichen werde vom geheimen Wirken einzelner Gruppen gesteuert. Verbunden ist damit zumeist auch die Auffassung, dass dieses verdeckte Handeln absichtlich und zielgerichtet zulasten der Menschheit bzw. bestimmter Staaten, Nationen, Völker oder Mitbürger gehe. Als Drahtzieher solcher Machenschaften werden gewöhnlich Freimaurer (freemasonry), Behörden des Vatikans (papal dicasteries), die Gnomen von Zürich und Finanzjuden (finance jews) benannt. In Suchmaschinen sind Hunderte entsprechender Plattformen weltweit verzeichnet, in denen gegen jede Vernunft und wider alle Erfahrung irrsinnige Mutmassungen angestellt und „bewiesen“ werden. In wohl keiner anderen Gattung von Internet-Foren dürfte sich soviel Dummheit, Unverstand und haarsträubender Wahnwitz offenbaren wie gerade in diesen Finanzforen. – Leider aber stossen mitunter auch einige Politiker vom linken und rechten Lager sowie gefeierte und mit Preisen geehrte Literaten (a special type of persons with which particularly the Teutonie was and is penalised abundantly) in dieses Horn. Ja selbst in achtbare Medien dringen mitun-ter verschwörungstheoretische Auffassungen durch. So wurde behauptet, eine Irland-Krise habe es gar nicht gegeben. Vielmehr sei von europäischen Institutionen Irland 2010 dem Ruin nahe gebracht worden. Dabei habe die EZB in Frankfurt eine üble Rolle gespielt. Die EZB veröffentlichte daraufhin Anfang November 2014 ihre Akten zur Irland-Krise. Diese belegen eindeutig und unzweifelhaft, dass Irland kurz vors dem Staatsbankrott stand, und dass die EZB Irland beispielgebend zur Seite stand. – Siehe Astro-Prognose, Bankist, Bankokratie, Blog, Erpressungspotential, Europhobie, Finanzasophie, Finanzdümmling, Finanzsodomit, Finanzterrorist, Geldblogger, Know-Nots, Oligarchie, Siderismus, Twitter.


Kommentare geschlossen.