Personal tools

Systematomanie (systematomania)

veröffentlicht am

Systematomanie (systematomania): In Bezug auf die Geldtheorie das krampfhafte Bestreben, alle Erscheinungen, alles Geschehen auf den Finanzmärkten in ein Lehrgebäude zu zwingen (the excessive endeavour to systemise all everyday realities and activities on the financial markets). – Siehe Finanzgeschichte, Geldethik, Geldlehre, Paradoxomanie, Sparsamkeitsregel.


Kommentare geschlossen.