Personal tools

Stagnation, säkulare (secular stagnation)

veröffentlicht am

Stagnation, säkulare (secular stagnation): Der in der Volkswirtschaftslehre erörterte Zustand eines Marktgleichgewichts bei Unterauslastung der Produktionskapazitäten (under-utilisation of production capacities), in der Regel verbunden mit hoher Arbeitslosenquote (high rate of unemployment). In Zusammenhang mit dem demographischen Wandel (demographic change: a decrease in the rate of births and an increase in the life expectancy) in reifen Volkswirtschaften wurde diese Möglichkeit neuerdings wieder ins Auge gefasst. – Siehe Auslastungsgrad, Datenunsicherheit, Kapazitätsauslastung, Konjunkturdiagnose, Potentialwachstum, Produktionshemmnisse, Produktionslücke, Saysches Gesetz, Überalterung. – Vgl. Monatsbericht der Deutschen Bundesbank vom April 2014, S. 15 ff. (theoretischer Rahmen; Möglichkeiten der Geldpolitik; Literaturhinweise).


Kommentare geschlossen.