Personal tools

Risiko- und Solvabilitätsbeurteilung, unternehmenseigene (own risk- and solvency as-sessment, ORSA)

veröffentlicht am

Risiko- und Solvabilitätsbeurteilung, unternehmenseigene (own risk- and solvency as-sessment, ORSA): Versicherungen und Pensionsfonds können im Zuge von Solvency-II alle geschäftseigenen Risiken selbst ermitteln und den sich daraus ergebenden Kapitalbedarf errechnen. Die vorausschauende Abschätzung der unternehmenseigenen Risiken in mehrjähriger Sicht (forward looking assessment of own risk, FLAOR) war erstmals 2014 vorzunehmen. Über das Ergebnis der Beurteilung berichten die Unternehmen an die zuständige Aufsichtsbehörde. – Siehe Auswirkungsstudie zu langfristigen Garantien, Solvabilitätsver-ordnung., Zinsgarantiereserve. – Vgl. Jahresbericht 2013 der BaFin, S. 120 f. (Vorstellung der FLAOR).


Kommentare geschlossen.