Personal tools

Incentive Reisen und Incentiv-Reisen (intencive travels)

veröffentlicht am

Incentive Reisen und Incentiv-Reisen (intencive travels): Ein Unternehmen lädt Mitarbeiter als Belohnung für erbrachte Sonderleistungen bzw. Geschäftsfreude zum Anreiz auf weitere Zusammenarbeit zu einer Urlaubsreise ein. Besonders in der Versicherungswirtschaft bürgerte sich das in Bezug auf sog. „leistungsstarke Mitarbeiter“ (high performing employees, „high performers“) ein. Offenbar mit Gutheissung der Geschäftsleitung wurden Aussendienstmitarbeiter (field sales representatives) der Ergo-Versicherung 2007 zu Bordellen in Budapest und 2012 zu Sex-Reisen nach Mallorca sowie ins ferne Jamaika entsendet. Das brachte der Ergo-Versicherung den volkstümlichen Namen „Puff-Versicherung“ ein. – Siehe Badwill, Reputationsrisiko, Risiko, personelles, Risiko, strategi-sches, Rückschlag-Effekt. – Vgl. Jahresbericht 2013 der BaFin, S. 157 (Imageschaden für die Branche gesamthaft; BaFin gibt Empfehlungen in dieser Sache).


Kommentare geschlossen.