Personal tools

Bankenregulierungs-Paradoxon (paradox of bank regulation [paradox = here: contrary to expectations or/and existing belief])

veröffentlicht am

Bankenregulierungs-Paradoxon (paradox of bank regulation [paradox = here: contrary to expectations or/and existing belief]): Zwingen strenge Eigenkapitalregelungen und aufsichtliche Anweisungen die Banken dazu, auf risikoreiche Geschäfte zu verzichten, so werden Schattenbanken auf jenen Feldern die Finanzierung übernehmen. Wenn nun aber in Zuge dessen sich diese Investoren bei den regulierten Banken verschulden, dann kehren die Risiken unumgänglich in das Bankensystem zurück. Aus dieser Tatsache leitet sich die Forderung ab, auch grosse Finanzinvestoren, Pensionsfonds, Vermögensverwaltungsgesellschaften, Geldmarktfonds, Opportunity-Fonds, Blind Pools, Conduits, Hedgefonds und ähnliche Gebilde im Schattenbankbereich einer Aufsicht zu unterstellen. – Siehe Gleiches Geschäft – Gleiche Regel-Grundsatz, Regulierungs-Arbitrage, Rückschlag-Effekt.


Kommentare geschlossen.