Personal tools

Aktiva, illiquide (illiquid assets)

veröffentlicht am

Aktiva, illiquide (illiquid assets): Wenn nicht anders definiert, so meint man damit in der Bankpraxis (as a bank-specific term) die Ausleihungen eines Instituts gesamthaft. Durch Verbriefung vermag eine Bank diese Kredite zumindest teilweise (at least in part) in liquide Aktiva, also Zentralbankgeld, umzuwandeln. – Siehe Ausplazierung, Great Moderation, Credit Default Swap, Credit Linked Notes, Embedded-Value Verbriefung, Insurance-Linked Securities, Katastrophen-Anleihen, Kreditderivat, Kreditverbriefung, Portfolio-Versicherung, Risikominderungstechniken, erweiterte, Risikotransfer, Risikotransformation, bankliche, Risikoübernahme-Grundregel, Verbriefungsstruktur,


Kommentare geschlossen.