Personal tools

Agency-Problem (agency problem, agency dilemma, seltener Handlungsmissverhältnis)

veröffentlicht am

➀ Das Management eines Unternehmens handelt nicht in erster Linie (im Extremfall überhaupt nicht) – ➊ im Interesse der Eigentümer (Aktionäre, Gesellschafter) oder – ➋ mit Rücksicht auf die Belange der Mitarbeiter oder – ➌ zum Nutzen der Kunden und damit letztlich auch der längerfristigen Erfolge des Unternehmens am Markt (the conflict of interest between principal [shareholders], workforce and agent [managers], in which agents have an incentive to act in their own self-interest because they bear less than the total costs of their actions). – ➁ Es herrscht bei einer Geldanlage ein Missverhältnis zwischen den Kosten des Titels und den Erträgen daraus; das hält weitere Anleger ab (there is a misalignment of owner costs and tenant benefits, this blocks further engagement of investors). – ➂ Die Interessen einer kreditgewährenden Bank und die des kreditnehmenden Unternehmens klaffen auseinander.
Siehe Adverse Selection, Agency, Finanzierungsprämie, externe, Hausbank, Information, asymmetrische, Moral Hazard, Negativauslese, Principal-Agent-Problem.


Kommentare geschlossen.