Personal tools

Aftergeld (after- sowie aber- als Vorsilbe im Deutschen früher = unecht, falsch) und Abergeld (bas coin)

veröffentlicht am

Früher gesagt von – ➊ schlechtem Geld (bad money), zwar umlaufenden, aber nicht kaufkräftigen Münzen (coins without purchasing power) oder – ➋ unbekannten und daher im Geschäftsverkehr nicht brauchbaren (unusable) Münzen oder auch Scheinen. Die Assignaten wurde zeitgenössisch in Deutschland so bezeichnet.
Siehe Alliage, Geld, böses, Goldwaage, Katzengeld, Kipper, Münzcommis, Passiergewicht, Wipper.


Kommentare geschlossen.