Personal tools

Abschreibung, im Schweizerdeutschen bei ➀ auch

veröffentlicht am

Abschreiber (amortisation, write-down; write-off; rejection): ➀ Nach IAS (35.5, 38.7) die planmässige Verteilung der Kosten für die Anschaffung bzw. Herstellung eines Vermögensgegenstandes über dessen Nutzungsdauer (the systematic and regular write-down of an asset over its projected life). Nach den Vorschriften der EU sind Abschreibungen grundsätzlich linear zu berechnen. – ➁ Die Ausbuchung (derecognition) – ➊ einer Forderung, wenn diese als endgültig uneinbringlich festgestellt wurde (the act of cancelling an uncollectable debt from an account) bzw. – ➋ eines Vermögensgegenstandes, wenn dieser etwa aufgrund von Verlust oder völliger Veralterung unbrauchbar ist (reducing the value of an asset to zero for some reason such as damages or complete obsolescence). – ➂ Im Schweizerdeutschen auch für Ablehnung, Verweigerung der Zustimmung, Zurückweisung eines Antrags (in einem Gremium, bei Gericht) gesagt.
Siehe Bewertung, Bewertungsverlust, Debt-Equity-Swap, Factoring, unechtes, Fair Value, Marktwert, Zeitwert.


Kommentare geschlossen.