Personal tools

Nachtodliche Belehrungen zur Philosophie

12 posts
  • Wie entstand das Weltall? on by , [Nachtodliche Belehrungen zur Philosophie] Hatena Bookmark

    WIE ENTSTAND DAS WELTALL? Diese sonderheitlich unter Naturwissenschaftlern und Theologen streitige Frage allermassen und mit vielerhand Einsichten zur Mehrung des Wissens gelegentlich einer nachtodlichen Begegnung beantwortet durch den hochgelehrten, ehrenfesten, fürsichtigen und bis anhin unvergessenen Herrn Johann Heinrich Jung-Stilling (1740-1817), der Weltweisheit und Arzneikunde Doktor, seit 1785 Kurpfälzischer, durch Rechtsübergang ab 1803 Badischer Hofrat, lebzeitig […]

  • Das Wesen der Zeit erklärt on by , [Nachtodliche Belehrungen zur Philosophie] Hatena Bookmark

    In einem belehrenden nachtodlichen Gespräch mit dem hochgelehrten, lebenserfahrenen und bis anhin unvergessenen Herrn Johann Heinrich Jung-Stilling (1740-1817), der Weltweisheit (= Philosophie) und Arzneikunde (= Medizin) Doktor, seit 1785 Kurpfälzischer, durch Rechtsübertragung ab 1803 Badischer Hofrat, durch Verleihung ab 1806 Grossherzoglich Badischer Geheimer Hofrat Lebzeitig bis 1803 Professor für ökonomische Wissenschaften an der Universität Marburg/Lahn, […]

  • Kann die Menschliche Vernunft Gott erkennen? on by , [Nachtodliche Belehrungen zur Philosophie] Hatena Bookmark

    Dieses oftmals und von vielen bedachte Thema einlässlich beantwortet in einer belehrenden nachtodlichen Unterredung mit dem hochgelehrten, lebenserfahrenen und bis anhin unvergessenen Herrn Johann Heinrich Jung-Stilling (1740-1817), der Weltweisheit und Arzneikunde Doktor, seit 1785 Kurpfälzischer, durch Rechtsnachfolge ab 1803 Badischer Hofrat, durch Verleihung ab 1808 Grossherzoglich Badischer Geheimer Hofrat Lebzeitig zuletzt Professor für ökonomische Wissenschaften […]

  • Seele, Raum und Zeit on by , [Nachtodliche Belehrungen zur Philosophie] Hatena Bookmark

    Eine höchst bedeutungsvolle nachtodliche Belehrung in Marburg/Lahn durch den weitbelobten, lebenserfahrenen und bis anhin unvergessenen Herrn Johann Heinrich Jung-Stilling (1740–1817), der Weltweisheit und Arzneikunde Doktor, seit 1785 Kurpfälzischer, durch Rechtsübergang ab 1803 Badischer Hofrat, und durch Verleihung ab 1808 Grossherzoglich Badischer Geheimer Hofrat, bis 1803 Professor für ökonomische Wissenschaften und Lehrbeauftragter für operative Augenheilkunde an […]

  • Was ist die Seele des Menschen? on by , [Nachtodliche Belehrungen zur Philosophie] Hatena Bookmark

    WAS IST DIE SEELE DES MENSCHEN? Diese Frage beantwortet in einem nachtodlichen Zwiegespräch mit dem hochgelehrten, lebenserfahrenen und unvergessenen Herrn Johann Heinrich Jung-Stilling (1740–1817), der Weltweisheit und Arzneikunde Doktor, seit 1785 Kurpfälzischer, durch Rechtsübergang ab 1803 Badischer Hofrat, durch Verleihung ab 1808 Grossherzoglich Badischer Geheimer Hofrat; lebzeitig bis 1803 Professor für ökonomische Wissenschaften an der […]

  • Vom Glück als dem Ziel eines jeden Menschen on by , [Nachtodliche Belehrungen zur Philosophie] Hatena Bookmark

    Zur nützlicher Aufklärung und Aufmunterung erweislich aufgezeigt durch den hochgelehrten, lebenserfahrenen und bis anhin unvergessenen Johann Heinrich Jung-Stilling (1740–1817), der Weltweisheit und Arzneikunde Doktor, seit 1785 Kurpfälzischer, durch Rechtsübergang ab 1803 Badischer Hofrat, durch Verleihung 1808 Grossherzoglich Badischer geheimer Hofrat; lebzeitig bis 1803 Professor für ökonomische Wissenschaften an der Universität Marburg/Lahn, dortselbst auch Lehrbeauftragter für […]

  • Kants kategorischer Imperativ on by , [Nachtodliche Belehrungen zur Philosophie] Hatena Bookmark

    Diese viel gelobte Verhaltensregel in ihrer höchlichen Gefährlichkeit klar aufgezeigt im nachtodlichen belehrenden Gespräch mit dem hochgelehrten, lebenserfahrenen und bis anhin unvergessenen Herrn Johann Heinrich Jung-Stilling (1740-1817), der Weltweisheit und Arzneikunde Doktor, seit 1785 Kurpfälzischer, durch Rechtsübergang ab 1803 Badischer Hofrat, lebzeitig bis 1803 Professor für ökonomische Wissenschaften und Lehrbeauftragter für operative Augenheilkunde an der […]

  • Wie hängen Leib und Seele zusammen? on by , [Nachtodliche Belehrungen zur Philosophie] Hatena Bookmark

    Diese Kernfrage grundlegend beantwortet in einem nachtodlichen Gespräch mit dem hochgelehrten, lebenserfahrenen und bis anhin unvergessenen Herrn Johann Heinrich Jung-Stilling (1740–1817), der Weltweisheit und Arzneikunde Doktor, seit 1785 Kurpfälzischer, durch Rechtsübergang ab 1803 Badischer Hofrat. durch Verlehung ab 1808 Grossherzoglich Badischer Geheimer Hofrat lebzeitig bis 1803 Professor für ökonomische Wissenschaften sowie Lehrbeauftragter für operative Augenheilkunde […]

  • Das Wesen des Lichtes erklärt on by , [Nachtodliche Belehrungen zur Philosophie] Hatena Bookmark

    im belehrenden nachtodlichen Gespräch während einer Bahnfahrt mit dem hochgelehrten, lebenserfahrenen und bis anhin unvergessenen Herrn Johann Heinrich Jung-Stilling (1740-1817), der Weltweisheit und Arzneikunde Doktor, seit 1785 Kurpfälzischer, durch Rechtsnachfolge ab 1803 Badischer Hofrat, durch Verleihung ab 1808 Grossherzoglich Badischer Geheimer Hofrat. Lebzeitig bis 1803 Professor für ökonomische Wissenschaften an der Universität Marburg/Lahn, dortselbst auch […]

  • Nachzeitige Vorzeitigkeit on by , [Nachtodliche Belehrungen zur Philosophie] Hatena Bookmark

    Zwei Widersacher von Jung-Stilling im Sankt-Marien-Münster zu Basel Öffentlich kundgetane Nachricht über die wohlsinnige Geleitschaft und über die wegleitende und nutzige Belehrung durch den lobesamen Geist Siona, Begleitengel von Johann Heinrich Jung-Stilling (1740–1817), der Weltweisheit und Arzneikunde Doktor, seit 1785 Kurpfälzischer, durch Rechtsübergang ab 1803 Badischer Hofrat, durch Verleihung ab 1808 Grossherzoglich Badischer Geheimer Hofrat, […]

  • Jung-Stilling und der Agnostizismus on by , [Nachtodliche Belehrungen zur Philosophie] Hatena Bookmark

    Bericht über eine nachtodliche Begegnung mit und einer dabei stattgehabten wichtigen Belehrung von dem weitbelobten und bis anhin unvergessenen Herrn Johann Heinrich Jung-Stilling (1740–1817) der Weltweisheit und Arzneikunde Doktor, seit 1785 Kurpfälzischer, durch Rechtsübergang ab 1803 Badischer Hofrat; weiland bis 1803 Professor für ökonomische Wissenschaften an der Universität Marburg/Lahn, dortselbst auch Lehrbeauftragter für operative Augenheilkunde […]

  • Bewegte Ruhe in hastiger Zeit on by , [Nachtodliche Belehrungen zur Philosophie] Hatena Bookmark

    Eine sonderheitlich wichtige und sintemal für lichtfreundliche Zeitgenossen, aber auch – nach deren ohnzweifentlich absehbarem, obzwar verbissen verdrängten Hintritt – für inskünftig nieden Lebende allermassen lehrreiche, wohlannehmliche nachtodliche Unterweisung durch den unvertadeligen, hochgelehrten, lebenserfahrenen und bis anhin unvergessenen Herrn Johann Heinrich Jung-Stilling (1740-1817), der Weltweisheit und Arzneikunde Doktor, seit 1785 Kurpfälzischer, durch Rechtsnachfolge ab 1803 […]