Personal tools

Nachtodliche Belehrungen zu Persönlichkeiten

8 posts
  • Karl Theodor von Dalberg (1744–1817) on by , [Nachtodliche Belehrungen zu Persönlichkeiten] Hatena Bookmark

    Karl Theodor von Dalberg (1744–1817) Reichsfreiherr, Doktor beider Rechte, weiland Erzbischof von Mainz, des Heiligen Römischen Reichs durch Germanien Erzkanzler und Kurfürst, Primas von Deutschland. Nach geschehener Reichs-Immutation im Jahre 1803 des heiligen Stuhls zu Regensburg Erzbischof, Fürst von Aschaffenburg, Bischof von Konstanz, Herr der Reichenau und zu Oeningen etc. Hernachmals ab 1806 bis zu […]

  • Emanuel Swedenborg und Jung-Stilling on by , [Nachtodliche Belehrungen zu Persönlichkeiten] Hatena Bookmark

    Bericht über eine nachtodliche Redwechslung inmitten der Stadt Zürich mit dem hochgelehrten, lebenserfahrenen und bis anhin unvergessenen Herrn Johann Heinrich Jung-Stilling (1740–1817), der Philosophie und Medizin Doktor, seit 1785 Kurpfälzischer, durch Rechtsübertragung ab 1803 Badischer Hofrat, durch Verleihung ab 1808 Grossherzoglich Badischer Geheimer Hofrat lebzeitig bis 1803 Professor für ökonomische Wissenschaften an der Universität Marburg/Lahn, […]

  • Johann Peter Hebel (1760-1826) on by , [Nachtodliche Belehrungen zu Persönlichkeiten] Hatena Bookmark

    JOHANN PETER HEBEL (1760–1826) im Urteil seines Zeitgenossen, des hochgelehrten, achtenswerten, lebenserfahrenen und bis anhin unvergessenen Herrn Johann Heinrich Jung-Stilling (1740–1817), der Weltweisheit und Arzneikunde Doktor, seit 1785 Kurpfälzischer, durch Rechtsübergang ab 1803 Badischer Hofrat, durch Verleihung ab 1808 Grossherzoglich Badischer Geheimer Hofrat Lebzeitig bis 1803 Professor für ökonomische Wissenschaften sowie Lehrbeauftragter für operative Augenheilkunde […]

  • Gespräch zu Stein am Rhein on by , [Nachtodliche Belehrungen zu Persönlichkeiten] Hatena Bookmark

    Niederschrift einer gehabten Begegnung mit hochwürdigen Herrn Kirchenrat Dr. theol. Melchior Kirchhofer (1775 bis 1853), weiland zu Letzt zu Pfarrer zu Stein am Rhein; ehedem Studierender der Theologie in Marburg/Lahn und von 1794 bis 1796 dorten Hausgenosse von Johann Heinrich Jung-Stilling (1740 bis 1817), der Weltweisheit und Arzneikunde Doktor, seit 1785 Kurpfälzischer, durch Rechtsübertragung ab […]

  • Nächtlicher Gang durch Wien on by , [Nachtodliche Belehrungen zu Persönlichkeiten] Hatena Bookmark

    NÄCHTLICHER GANG DURCH WIEN und unerwartet dabei das Erlebnis einer nachtodlichen Begegnung mit dem hochgelehrten, kenntnisreichen, lebenserfahrenen und bis anhin unvergessenen Herrn Johann Heinrich Jung-Stilling (1740–1817), der Weltweisheit und Arzneikunde Doktor seit 1785 Kurpfälzischer, durch Rechtsübergang ab 1803 Badischer Hofrat, durch Verleihung ab 1808 Grossherzoglich Badsicher Geheimer Hofrat; lebzeitig bis 1803 Professor für ökonomische Wissenschaften […]

  • Wunder im Münster zu Konstanz on by , [Nachtodliche Belehrungen zu Persönlichkeiten] Hatena Bookmark

    Bericht über einen stattgehabten Besuch am Grabe des hochseligen Ignaz Heinrich von Wessenberg und der dabei zuvorkommenst angediehenen Hilfe des Engels von Johann Heinrich Jung-Stilling (1740–1817), der Weltweisheit und Arzneikunde Doktor, seit 1785 Kurpfälzischer, durch Rechtsübergang ab 1803 Badischer Hofrat, durch Verleihung ab 1808 Grossherzoglich Badischer Geheimer Hofrat lebzeitig bis 1803 Professor für ökonomische Wissenschaften […]

  • J. H. Jung-Stilling und J. W. Goethe on by , [Nachtodliche Belehrungen zu Persönlichkeiten] Hatena Bookmark

    Bericht über eine nachtodliche Begegnung zu Frankfurt/Main mit dem hochgelehrten, lebenserfahrenen und bis anhin unvergessenen Johann Heinrich Jung-Stilling (1740–1817), der Weltweisheit und Arzneikunde Doktor, seit 1785 Kurpfälzischer, durch Rechtsübertragung ab 1803 Badischer Hofrat, durch Verleihung ab 1808 Grossherzoglich Badischer Geheimer Hofrat. Lebzeitig bis 1803 Professor für ökonomische Wissenschaften sowie Lehrbeauftragter für operative Augenheilkunde an der […]

  • Fürst-Primas Karl von Dalberg und Nuntius Testaferrata in Luzern on by , [Nachtodliche Belehrungen zu Persönlichkeiten] Hatena Bookmark

    Eine wundersame Begegnung am Vierwaldstätter See in ihren Zusammenhängen entrollt, gedeutet und geschichtlich eingeordnet durch den Begleitengel Siona des hochgelehrten, lebenserfahrenen, kenntnisreichen und bis anhin unvergessenen Herrn Johann Heinrich Jung-Stilling (1740-1817), der Weltweisheit und Arzneikunde Doktor, seit 1785 Kurpfälzischer, durch Rechtsübergang ab 1803 Badischer Hofrat und durch Verleihung ab 1808 Grossherzoglich Badischer Geheimer Hofrat, lebzeitig […]