Personal tools

Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk

7684 posts
  • Abstandsgeld (desisting money; termination pay, severance payment; emancipation payment) on by , [Finanzbegriffe] Hatena Bookmark

    ➀ Vergütung, welche jemand beim Zurücktreten von einem Vertrag (withdrawal from contract) zahlt (nicht gleichbedeutend mit Reuegeld). – ➁ In der Regel einmalige Zahlung an Mitarbeiter, die freiwillig aus einem Arbeitsvertrag ausscheiden, in diesem Zusammenhang auch Abfindungsgeld (golden handshake) genannt. – ➂ Zahlung von innerstädtischen Kaufhäusern (department stores) und Ladengeschäften (retail stores) an Strassenmusikanten und […]

  • Abstand zur Ausfallschwelle (distance to default) on by , [Finanzbegriffe] Hatena Bookmark

    Messgrösse zur Beurteilung der Stabilität im Finanzmarkt. Bei dem Mass handelt es sich genauer um die Anzahl der Standardabweichungen des Vermögenswertes von der Ausfallschwelle (definiert als der Punkt, an dem der Wert der Aktiva einer Bank genau dem Wert ihrer Passiva entspricht; ihr Eigenkapital also null ist). Ermittelt wird die Messgrösse anhand des Marktwertes der […]

  • Absorptionsfähigkeit (absorptive capacity) on by , [Finanzbegriffe] Hatena Bookmark

    ➀ In Bezug auf den Finanzmarkt das Vermögen der Nachfrager, angebotene Produkte in ihr Portfolio aufzunehmen. Übersteigt das Angebot an Titeln die Nachfrage der Anleger in grösserem Ausmass, so spricht man auch von einer Marktschwemme. – ➁ Um 1990 aufgekommene Bezeichnung für das Vermögen einer Entität und einer Bank im besonderen, neues Wissen von ausserhalb […]

  • Absichtserklärung (letter of intent, LOI) on by , [Finanzbegriffe] Hatena Bookmark

    Wenn nicht anders definiert, auf dem Finanzmarkt die schriftliche abgegebene Zusage einer Bank, sich an einem Engagement zu beteiligen. Siehe Bought Deal, Co-Investment, Emissionsgeschäft, Fundrasing, Multisourcing, Roadshow.

  • Absicherungsniveau (hedge level) on by , [Finanzbegriffe] Hatena Bookmark

    Bei einem Zertifikat die bei Emission festgelegte untere Schwelle (absoluter Wert oder prozentual vom Referenzwert), die nicht erreicht oder unterschritten werden darf, um sich am Fälligkeitstermin als Anleger die Chance auf Auszahlung eines Gewinns zu erhalten.

  • Absicherungsverhältnis (hedge ratio) on by , [Finanzbegriffe] Hatena Bookmark

    Wenn nicht anders definiert die Kennzahl, welche anzeigt, wie viele Optionen im Verhältnis zur Anzahl der Basiswerte benötigt werden, um sich gegen erwartete Preisänderungen im Basiswert abzusichern (the number of contracts required to hedge one contract’s value of the underlying asset). Siehe Absicherung, Erwartungen, Option, Zertifikat.

  • Absicherung (hedging) on by , [Finanzbegriffe] Hatena Bookmark

    ➀ Auf dem Kreditmarkt das Eingehen einer Sicherungsnehmer-Position durch Verkauf des Kreditrisikos an einen Sicherungsgeber (fixed rate payer), und wenn nichts anders gesagt mittels eines Kreditderivats (seltener auf Bürgschaften und Garantien bezogen). – ➁ Die Übertragung eines aus einer ungünstigen Preisbewegung allfällig entstehenden Verlustrisikos durch den Kauf oder Verkauf von Kontrakten im Terminmarkt. – Soll […]

  • Absenzkapitalismus (absentee capitalism) on by , [Finanzbegriffe] Hatena Bookmark

    Abwertende Bezeichnung für die Tatsache, dass Anleger häufig nicht mehr mit einem Unternehmen persönlich verbunden sind, wie dies in früheren Zeiten in Bezug auf die Aktionäre und kreditgebenden Banken der Fall war (the investment in a business by investors who will have no contact with the company or workers). Ja, in vielen Fällen kennen die […]

  • ABS-Fonds (ABS fund) on by , [Finanzbegriffe] Hatena Bookmark

    Sondervermögen einer Kapitalanlagegesellschaft, die ganz oder zu einem sehr hohen Anteil in forderungsgesicherte Wertpapiere (Asset Backed Securities) in die betreffende Vermögensmasse investiert hat. – Im Zuge der Subprime-Krise mussten einzelne ABS-Fonds spürbare Werteinbussen hinnehmen. Die Verluste einzelner Fonds (als Vergleich zwischen Höchst- und Tiefstand im Jahr 2007) betrugen in der Spitze über 30 Prozent. Siehe […]

  • Abschwung (downswing, downturn) on by , [Finanzbegriffe] Hatena Bookmark

    ➀ Ein allgemeines Nachlassen der Wirtschaftstätigkeit in einem Gebiet (a general slowdown in economic activity), ablesbar in ökonomischen Kennzahlen wie Börsenkurse, Produktion, Beschäftigung oder Aussenhandel. – ➁ Ein Stillstand oder gar Rückgang im Bruttoinlandsprodukt während zweier Quartale. Siehe Deficit Spending, Krise, Landung, weiche, Rezession, Stimmungs-Barometer, Zyklik.