Personal tools

Momentum-These (momentum hypothesis)

geschrieben von am

Momentum-These (momentum hypothesis): Aktien, deren Kurse in vergangenen Zeitabschnitten überdurchschnittlich gestiegen sind (had an above-average increase in performance in earlier periods), werden auch weiterhin besser abschneiden als Papiere, die Kursverluste hinnehmen mussten. Statistisch scheint die Momentum-These nachweisbar. Hinsichtlich der Erklärung dieser Erscheinung gibt es verschiedene Antworten. Grundsätz-lich dürfte es sich um eine Überreaktion (overconfidence bias) der Marktteilnehmer handeln. – Siehe Momentum, Vertrauen, Vertrauens-Hypertrophie. – Vgl. Monatsbericht der Deutschen Bundesbank vom September 2014, S. 29 ff. (ausführliche Darstellung; viele Literaturhinweise).

Der Stand dieses Finanzbegriffs ist vom 20. April 2012. Die aktualisierte Version können Sie kostenlos unter www.uni-siegen.de/fb5/merk/downloads/finanzbegriffe downloaden.

Verwenden Sie für Kommentare, Anregungen oder Kritik die Kommentarfunktion am Ende des Artikels oder senden Sie eine Nachricht über das Kontaktformular.


Comments are closed.